Lorenz Brugger – Text und Architektur

Text und Architektur

Alle Projekte Textliches Räumliches Kontakt  CV

Positionen zu Text und Architektur

Text und Architektur verbindet zwei Disziplinen, die meine Arbeit prägen. Den Raum über Beschreibungen zu erschaffen bzw. zu denken und zu formen, zu detaillieren und am Ende zu zeichnen ist für mich der Weg zu einem architektonischen Gebilde. Dreht man dieses Vorgehen um, nähere ich mich einer Architektur, einem Raum, einem Ort vielfach über das Schreiben. Diese Seiten zeigen eine Auswahl dieser Arbeit.

Wissen und praktische Erfahrung in der Stadtplanung kombiniert mit einem hohen Anspruch an eindeutigen, sachlichen Aussagen über die vielfältigen Themen in Architektur und Stadtplanung zeichnet meine Arbeit aus.

Angestellten – Dasein

Darüber hinaus arbeite ich für den Karl Krämer Verlag als Architektur-Redakteur und im Büro FPZ Zeese Stadtplanung + Architektur als Architekt. Ich bin in der Architektenkammer Baden Württemberg als eingetragener Architekt registriert.

Nach anfänglich großem Interesse an Architektur stellte sich während des Studiums an der Universität Stuttgart bald eine Affinität für Stadtplanung und Städtebau sowie für journalistische Tätigkeiten heraus. So kam ich in der Folge von ersten Erfahrungen in reinen Architekturbüros zur Stadtplanung. Heute bin ich in dem neu entstandenen Büro FPZ Zeese Stadtplanung + Architektur stadtplanerisch tätig.

Des Weiteren engagiere ich mich vermehrt journalistisch über Artikel, Vorträge und Diskussionen zu Architektur und Stadtplanung. Eine erste Chance, dieses Interesse auch beruflich weiter zu entwickeln ergab sich über die Anstellung im Karl Krämer Verlag, einem renommierten Verlag für Architektur-Publikationen.