Alle Projekte

Alle Projekte

Ein Entwicklungskonzept für Bozen

Ein Entwicklungskonzept für Bozen

Wie Stadtentwicklung in Bozen funktionieren könnte. Wie kann eine Stadt zusammen mit allen Beteiligten  eine gesunde und zielgerichtete Diskussion über die Zukunft der Stadt führen? Ein Blick nach Deutschland zeigt, wie das gehen könnte. Das Kaufhaus in Bozen wird aller Wahrscheinlichkeit nach bald Wirklichkeit werden. Die Debatte über das Projekt zum neuen Einkaufszentrum in Bozen ist Ein Entwicklungskonzept für Bozen weiterlesen

Vom Bauchgefühl zur Kompetenzfrage

Vom Bauchgefühl zur Kompetenzfrage

Kommentar zur Dienststellenkonferenz zum neuen Kaufhaus in Bozen. Vom Bauchgefühl zur Kompetenzfrage: Da ist sie endlich, die von vielen heiß erwartete Entscheidung. Die so genannte Dienststellenkonferenz beschäftigte sich wochenlang mit dem wahrscheinlich größten städtebaulichen und architektonischen Umbruch seit Jahrzehnten in Bozens Innenstadt. Den Vorsitz dieser Kommission führte der Generaldirektor der Gemeinde Bozen, Helmut Moroder. Zur Arbeitsgruppe Vom Bauchgefühl zur Kompetenzfrage weiterlesen

Wie wollen wir leben?

Wie wollen wir leben?

Das Wesen des Einkaufszentrums: eine andernorts bereits bestehende Stadtstruktur wird im Inneren simuliert und in der Folge konsequent ersetzt. Die Diskussion über ein neues Kaufhaus in der Südtiroler Hauptstadt Bozen hat mit der öffentlichen Bürger-Debatte ihren Höhepunkt erreicht. Trotz der doch zahlreichen Besucher und einer Video-Aufzeichnung der Vorträge sollte die Auseinandersetzung mit  Einkaufszentren nicht abbrechen, denn Wie wollen wir leben? weiterlesen

Analyse Kaufhaus Bozen: Eine Annäherung

Analyse Kaufhaus Bozen: Eine Annäherung

Lorenz Brugger 2014 Zwei gewiefte Unternehmer wollen den Boznern jeweils ihr Konzept als die ultimative Lösung für das Busbahnhofsareal verkaufen. Verlierer ist der Bozner Bürger. Seit nunmehr über eineinhalb Jahre ist das Busbahnhofsareal ein heiß diskutiertes Thema in der Südtiroler Hauptstadt und scheint nun dem Ende entgegen zu kommen. Es geht um ein Kaufhaus oder Analyse Kaufhaus Bozen: Eine Annäherung weiterlesen

Wettbewerb Blaue Wand und Realisierung

Wettbewerb Blaue Wand und Realisierung

Der Wettbewerb Blaue Wand wurde im Zuge des Projektraumes Ebene 0 durchgeführt. Die Ebene 0 hat sich einer künstlerischen Belebung des Parkhauses verschrieben. Mehrere Orte des Gebäudes wurden für eine Umgestaltung ausgewählt. Die blaue Wand ist einer dieser Orte. Das Areal um das Züblin-Parkhaus ist stark heterogen geprägt. Das Gebäude liegt exakt an der Grenze zwischen einem der wenigen noch verbliebenen Wettbewerb Blaue Wand und Realisierung weiterlesen

Valle Maira: Eine raumplanerische Betrachtung

Valle Maira: Eine raumplanerische Betrachtung

Ein Leitfaden zur Erkennung von Entwicklungspotenzialen und zur räumlichen Neudefinintion zweier Gemeinden des Mairatales Immer mehr Menschen leben in den Städten, immer weniger Menschen suchen auf dem Land ihr Heil. Das Wachstum der Bevölkerung in den Alpen ist im Vergleich zu Resteuropa überdurchsschnittlich. Die Städte wachsen, ländliche Gebiete jedoch schrumpfen, teils extrem. Die Alpen stehen Valle Maira: Eine raumplanerische Betrachtung weiterlesen

Wettbewerb Das begehbare Relief Finanzamt Bozen

Wettbewerb Das begehbare Relief Finanzamt Bozen

Erfahrbare Geschichte als unmittelbare Reflexion im öffentlichen Raum Beitrag zum Ideenwettbewerb für das Duce Relief am Bozner Gerichtsplatz. Simon Prossliner und Lorenz Brugger Südtirol pflegt einen verkrampften Zugang zu seiner jüngeren Geschichte. Zahlreiche Bauten aus der nahen Vergangenheit sind einerseits architektonische Zeitzeugen mit unleugbarem historischem Wert und zugleich politische Symbole, welche nach wie vor polemisieren. Wettbewerb Das begehbare Relief Finanzamt Bozen weiterlesen

Das fette Haus: Ein Hybrid im Züricher Westen

Das fette Haus: Ein Hybrid im Züricher Westen

Das Geroldareal zwischen Viaduktbögen und Prime Tower. Das fette Haus: eine Stadt in der Stadt. Lorenz Brugger und Olivier Levis, ETH Zürich 2011 Das fette Haus: Das Areal im Züricher Westen liegt eingepfercht zwischen 3 Verkehrsachsen: die Hardbrücke im Westen verbindet Zürich mit den Autobahnen der ganzen Schweiz und dem Flughafen. im Süden verlaufen die Das fette Haus: Ein Hybrid im Züricher Westen weiterlesen

Competition Blueaward 2009 – Construction in existing building stock

Competition Blueaward 2009 – Construction in existing building stock

Construction in existing building stock Working/Living/Exhibition Space Malte Gröner and Lorenz Brugger.   The building sector in 2009 The buildings sector is the source of over one third of Germany’s entire end-use energy demand. Buildings are the largest single source of greenhouse gas emissions, worldwide. Furthermore the German building sector generates almost 60% of waste annually, Competition Blueaward 2009 – Construction in existing building stock weiterlesen